Mit "Pflege engagiert" wurde eine landesweite Beratungs- und Vermittlungsagentur zur Förderung bürgerschaftlicher Strukturen sowie der Selbsthilfe in der Pflege in Baden-Württemberg geschaffen.

Zuwendungsempfänger / Wer wird gefördert?

Gefördert werden Gruppen von ehrenamtlich Engagierten und Selbsthilfegruppen, die Initiativen im Umfeld der Betreuung und der Pflege in der Häuslichkeit aufbauen, ausbauen und in der Praxis weiterführen, wie z.B.

  • Gruppen, die sich auf Personen im freiwilligen Engagement oder aus der Bürgerschaft tätige Personen stützen,
  • Gruppen, deren praktische Angebote Begleitungs- und Pflegebedürftige in deren Alltag, in ihrer Selbständigkeit, der Teilhabe und Wohlbefinden unterstützen.
  • Gruppen, die pflegende Angehörige begleiten, entlasten und unterstützen.
  • Begleitete Selbsthilfegruppen.

Träger solcher Initiativen können sein: Wohlfahrtsverbände, gemeinnützige Vereinigungen oder Kommunen.
Private Träger werden nicht gefördert.